Reebok Toning Lounge Logo Yellow

Vintagestil mit Tee und Törtchen

Ausgabe 7
Juni. 2012

Die Design- und Planungsagentur Heckhaus GmbH & Co. KG hat für die Sportmarke Reebok einem Pop-Up-Store in München geschaffen. Fünf Wochen lang präsentierte sich die Marke mit einem ungewöhnlichen Konzept, losgelöst von jeglichen Reebok-CI-Richtlinien. 

Die Markise am Eingang erinnerte an frühere Eisläden und hob das Ladengeschäft von den umstehenden Gebäuden in der Herzog-Hilhelm-Straße optisch hervor. Im Inneren waren Möbel im Retrolook drapiert, die auch als Ausstellung-s und Warenträger der Reebok-Produkte dienten. Von der Decke Leuchteten umgeht aufgehängte alte Stehlampen.

Hingucker an den Wänden waren moderne Kampagnen-Poster in antiken Stuckrahmen. Einfallsreiche Accessories rundeten die gemütliche Wohnzimmeratmosphäre ab und untermalten gleichzeitig den Kontrast zu den modernen Fitnessprodukten der so genannten Reebok Toning Lounge, zum Beispiel: ein aus einer Blumentapete ausgeschnittenener Reebok-Schriftzug, eine Teetassenkollektion, Zuckerdöschen.

Neben dem Pop-Up-Store in München arbeitete Heckhaus auch in den Sportarena – Filialen in Frankfurt, Stuttgart und Bonn mit Reebok zusammen und setzte dort ein neues Shop-in-Shop-System zum Thema Cross Fit um. Heckhaus übernahm Layoutanpassungen, die Produktion der Grafiken und sorgte für eine Termin- und budgetgerechte Fertigstellung. mit Auf-und Abbau.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen