UGG: Pop-up und individuell

Mit temporären Inszenierungen macht die Design- und Planungsagentur Heckhaus die Marke Ugg Australia zum Pop-up innerhalb eines Stores.

Was einst mit warmen Fellboots für die kalten Surferfüße an den Stränden Kaliforniens begann ist heute eine begehrte Marke, die alle Altersklassen anspricht. So sind Uggs zur Winterzeit immer begehrte Produkte, die besonders inszeniert werden. Die Münchener Ladenbau Agentur Heckhaus hat die Marke auf insgesamt fünf verschiedenen Flächen am Point of Purchase (POP) dargestellt. Dabei wurde das bestehende Corporate Design auf der Fläche weiterentwickelt.

Großzügig und neu präsentiert sich jetzt ein eigener Bereich für Ugg Kids im Oberpolinger in München. In den Kaufhöfen Frankfurt und Berlin sowie in der Dodenhof Shopping-Welt entstanden temporäre Inseln, die die neue Classic-Luxury-Kollektion begonnen, und Thomas in der Neuhauser Straße in München zeigt nun auf zwei Ebenen Verkaufsfläche für Schuhe und Accessories von Ugg.

Aber auch Individualität wird bei den Fellboots groß geschrieben. Bei Burresi in Wiesbaden und Fifty-6 in Saarbrücken kann man beispielsweise die Stiefel mit persönlichen Initialien besticken lassen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen