PATRIK GRAF

YOUNG DESIGNERS AT HECKHAUS

Immer wieder bieten wir jungen Künstlern und Nachwuchsdesignern die Möglichkeit, ihre Arbeiten in unserem Rahmen zu präsentieren. Aktuell zeigen wir einen Ausschnitt des Jungdesigners Patrik Graf. Sein Entwurf des Rucksacks „Trag“ ist für ein Projekt namens H3 entstanden. Bei diesem wird gutes Design, regionales Handwerk und die Zusammenarbeit mit Flüchtlingen vereint. Die Abkürzung H3 steht für „Hand in Hand in Hand“. So wird die Wichtigkeit jeder einzelnen Komponente beleuchtet, die zum Projekt beiträgt.
Durch die Konstruktion der Wanduhr „Raumzeit“ wird dem Betrachter ein Raum von zwei Stunden vor und nach der aktuellen Zeit eröffnet. Damit wird die Aufmerksamkeit immer nur dem aktuellen Zeitraum gewidmet. Das statische Ziffernblatt schafft somit den Raum für die immer fortlaufende Zeitscheibe. Das Ergebnis ist die „Raumzeit“. Denn ganz nach Albert Einstein wüssten wir Zeit nicht zu verstehen, wenn der Raum dazu nicht existieren würde. 
Aktuelle Fortschritte zu den jeweiligen Projekten finden sich auf der Website unseres Ausstellers www.patrikgrafprojekte.com

Wir freuen uns immer über neue Vorschläge von jungen Designern und Künstlern, die Ihre Projekte bei uns ausstellen wollen. Deshalb keine Scheu und gerne anfragen!