Europa

Unsere Räume erstrahlen wieder mit neuer Kunst! Nach der Ausstellung im Maximiliansforum in München ist das Lichtobjekt „Europa“ jetzt temporär (von November 2013 bis Februar 2014) bei uns im Heckhaus zu sehen. Ein Objekt, das in ein Raster aus Rechtecken sowie Dreiecken aufgeteilt ist. Jedes der 48 Felder lässt sich individuell farbig beleuchten. Kompositionen, die völlig abstrakt sein können, wechseln mit Darstellungen real existierender europäischer Nationalflaggen, die wieder aufgelöst oder umgefärbt werden. Auf diese Weise entsteht ein rhythmisches Spiel zwischen echten Flaggen und freien Kompositionen – also zwischen politischer Aussage und konkreter Abstraktion. Die Installation „Europa“ des Künstlers Emanuel Fanslau ist bei uns jederzeit einsehbar! (http://www.emanuelfanslau.de „)